Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Siefken - Parlamentarische Kontrolle im Wandel

Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Japanologie

Telefax: +49 345 55-27145

Emil-Abderhalden-Str. 26-27
06108 Halle (Saale)

Link zur Anfahrt

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Institut für Politikwissenschaft und Japanologie
06108 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

PD Dr. Sven T. Siefken

PD Dr. Sven T. Siefken

PD Dr. Sven T. Siefken

PD Dr. Sven T. Siefken


1 Kurzvita

1.1 Akademischer Werdegang und berufliche Tätigkeiten

  • Visiting Professor for European Government, Colorado College, USA
  • Vertretungsprofessor für Verwaltungswissenschaften, Hochschule Harz
  • Dr. phil. habil., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Diplom-Politikwissenschaftler, Universität Potsdam
  • Projektleiter und Seniorberater, BSL Managementberatung
  • Press Officer, Aspen Insitute Berlin
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

1.2 Praktika

  • Generalsekretariat der Vereinten Nationen, New York: Department of Public Information
  • Deutscher Bundestag, Bonn: Ausschuss für Kultur und Medien
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Bonn: Auslandsabteilung
  • Der Tagesspiegel, Berlin: Ressort Innenpolitik und Nachrichten
  • Deutsche Fernsehnachrichten Agentur, Hamburg: Polizeiredaktion
  • Magazin-Verlag, Hamburg: Lokalredaktion

2 Arbeitsgebiete

  • Politisches System der Bundesrepublik Deutschland
  • Parlamentsforschung
  • Policyforschung
  • Public Management

3 Mitgliedschaften

  • International Political Science Association
  • Gesellschaft für Programmforschung
  • Fulbright Alumni
  • Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl)
  • Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
  • American Political Science Association (APSA)

4 Publikationen (Auswahl)

4.1 Monographien

  • Parlamentarische Kontrolle im Wandel. Theorie und Praxis des Deutschen Bundestages. Baden-Baden: Nomos Verlag, 2018.
  • Expertenkommissionen im politischen Prozess. Eine Bilanz zur rot-grünen Bundesregierung 1998-2005, Wiesbaden: VS-Verlag, 2007.

4.2 Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Impulsgeber im Halbschatten? Konstanten und Veränderungen der Beratung durch Expertenkommissionen. In: Politikum (vormals Politische Bildung), 5. Jg. (2019), H. 3.
  • "Plenum im Kleinen" oder Ort der Verhandlung? Verständnisse und Forschungsbedarf zu den Fachausschüssen des Deutschen Bundestages. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 49. Jg. (2018), H. 4, S. 777-792.
  • Regierungsbildung "wider Willen" - der mühsame Weg zur Koalition nach der Bundestagswahl 2017. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 49. Jg. (2018), H. 2, S. 407-436.
  • At the Grassroots of Representation: District Work of MPs in Germany. In: French Politics, 14. Jg. (2016), H. 4, S. 469-485.
  • Konfigurationen parlamentarischer Kontrolle: Ein Konzept für die vergleichende Analyse, in: Eberbach-Born, Birgit/Kropp, Sabine/Stuchlik, Andrej/Zeh, Wolfgang (Hrsg.), Parlamentarische Kontrolle und Europäische Union, Baden-Baden: Nomos, 2013, S. 49-78.
  • Wahlkreisarbeit der Abgeordneten des Deutschen Bundestages – ein Beitrag zur Parlamentarischen Kontrolle? In: Birgit Eberbach-Born/ Sabine Kropp/ Andrej Stuchlik/ Wolfgang Zeh (Hg.): Parlamentarische Kontrolle und Europäische Union: Baden-Baden: Nomos, 2013, S. 203–225 (mit Danny Schindler).
  • The German Bundestag and External Expertise: Policy-Orientation as Counterweight to Deparliamentarisation? In: Klaus Schubert/ Sonja Blum (Hg.): Policy Analysis in Germany: Bristol: The Policy Press, 2013, S. 161-180 (mit Suzanne S. Schüttemeyer).
  • Repräsentation vor Ort: Selbstverständnis und Verhalten von Bundestagsabgeordneten bei der Wahlkreisarbeit. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 44. Jg. (2013), H. 3, S. 486-506.
  • Ist denn alles Politikberatung? Anmerkungen zum Begriff und der Diagnose institutionalisierter Kooperation. In: Politische Vierteljahresschrift, 51. Jg. (2010), H. 1, S. 127-136.
  • Parlamentarische Anfragen - Symbolpolitik oder wirksames Kontrollinstrument? In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 41. Jg. (2010), H. 1, S. 18-36.
  • Politikberatung durch Expertenkommissionen – Chance oder Risiko für die Inklusion schwacher Interessen? in: Markus Linden/ Winfried Thaa (Hg.): Die politische Repräsentation von Fremden und Armen, Baden-Baden: Nomos, 2009, S. 99–118.
  • Parlamente in der EU: Gesetzgebung und Repräsentation. In: Oscar W. Gabriel/ Sabine kropp (Hg.): Die EU-Staaten im Vergleich. Strukturen, Prozesse, Politikinhalte: Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008, S. 482-513 (mit Suzanne S. Schüttemeyer).
  • Professionelle Kommunikation- wichtig für Veränderungsprojekte. In: Innovatice Verwaltung, 2008, H. 6, S. 32.33.
  • Die Arbeit der so genannten Hartz-Kommission und ihre Rolle im politischen Prozess, in: Svenja Falk/Dieter Rehfeld/Andrea Römmele/Martin Thunert (Hrsg.), Handbuch Politikberatung, Wiesbaden 2006, S. 374-389.Expertenkommissionen der Bundesregierung, in: Svenja Falk/Dieter Rehfeld/Andrea Römmele/Martin Thunert (Hrsg.), Handbuch Politikberatung, Wiesbaden 2006, S. 215-227.
  • Regierten die Kommissionen? Eine Bilanz der rot-grünen Bundesregierungen 199-2005. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 37. Jg. (2006), H. 3, S. 559-581.
  • Feuerwehreinsatz und Aufräumarbeiten bei der Zusammenlegung von Arbeits- und Sozialhilfe. In: Für den Dienstgebrauch. Magazin für die öffentliche Hand, 2004, H. 2.
  • Expertengremien der Bundesregierung -  Fakten, Fiktionen, Forschugnsbedarf. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 34. Jg. (2003), H. 3, S. 483-504.
  • Vorwahlen in Deutschland? Folgen der Kandidatenauswahl nach U.S.-Vorbild. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 33. Jg. (2002), H. 3, S. 531-550.

5 Lehre an der Martin-Luther-Universität

  • BA Aufbaumodul Regierungslehre und Policyforschung (Sem. Ia: Politikfeldanalyse)
  • BA Basismodul Regierungslehre und Policyforschung (Vorlesung)
  • BA Einführung in die Politikwissenschaft (Vorlesung)
  • MA Parlamentarismus in Theorie und Praxis (Sem. I: Brexit und der britische Parlamentarismus)
  • Examenskolloquium - Regierungslehre (BA, MA, Doktoranden)

Zum Seitenanfang